Pirmin Andermatt-lösungsorientiert Politik
Meine politischen Hauptziele sind

Nachhaltige Investitionen Investitionen sollen nachhaltig sein und einen Mehrwert für die Bevölkerung bringen.

Bildung fördern Die Bildung ist die wichtigste Ressource unseres Landes. Ich wehre mich gegen eine schleichende Veradministrierung der Schulen.

Gewerbe stärken Das Gewerbe soll mit einem attraktiven Standort und einem berechenbaren Steuerumfeld weiter gestärkt werden.

Service Public Der Service Public muss bei einer angemessenen Steuerbelastung auch zukünftig finanzierbar sein.

Brücken bauen zwischen den Generationen Gegenseitiges Verständnis und damit Vertrauen und Akzeptanz fördern.

 

Familienwert stärken Der Wert der Familie soll gestärkt werden. Die Familie ist die kleinste soziale Einheit und soll nicht durch übermässige (Heirats-)Strafen und Gebühren belastet werden. Im Gegenteil, es soll Freude machen und belohnt werden, Familie zu haben bzw. zu sein. 

Gesundheit fördern Förderung der Gesundheit – mehr Bewegung für alle.

Gemeinschaftliche Arbeit fordern und fördern Bereitschaft und Akzeptanz zu gemeinschaftlicher Arbeit (Benevol) fordern und fördern.

Gemeinschaft stärken Für die und mit den Menschen etwas erreichen.

Werte vermitteln Eigenverantwortung, Respekt, Disziplin, Pflichtbewusstsein, Toleranz und gegenseitige Achtung vermitteln.

Pirmin Andermatt -fachliche Kompetenz
Über mich

Politisch

Mehr Zug nach Bern!
Als erfahrener Politiker und Finanzfachmann kandidiere ich als Nationalrat, um die Anliegen der Zuger Bevölkerung zu vertreten und mich mit aller Kraft für den Kanton Zug einzusetzen – damit Zug vorn bleibt! 

Sehr am Herzen liegen mir die Ausarbeitung von nachhaltigen Lösungen bei Gesundheits- und Altersfragen (Generationenfrage), gesunde Finanzen und eine soziale Marktwirtschaft. 

Ich wehre mich gegen jeglichen Abbau an unseren knappen Ressourcen – der Bildung und der Umwelt. Als Familienmensch setze ich mich ein für die Werte der Familie – der kleinsten und wichtigsten Einheit in unserer Gesellschaft. Unsere Unternehmen sollen durch die öffentliche Hand gestützt bzw. in ihren Branchen wo immer möglich gestärkt und nicht weiter mit Regulatorien, Gesetzen und Einschränkungen drangsaliert werden. Ich stehe ein für unser demokratisches System und wehre mich gegen schwächende Einflüsse von aussen. Die Schaffung einer vertrauensvollen Aussenpolitik und die Wahrnehmung, ein zuverlässiger Handelspartner zu sein, sind der Garant für den Erhalt unserer Eidgenossenschaft!  

Auch im Falle einer Wahl als Nationalrat bleibe ich Gemeinderat von Baar!

Persönlich

Ur-Baarer: 1966 in Baar geboren, in Küssnacht am Rigi aufgewachsen und die obligatorische Schule sowie die kaufmännische Berufsschule besucht. Seit 1991 wieder in Baar wohnhaft.

Familienmensch: Seit 1997 mit Morena verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Ich engagiere mich aktiv in verschiedenen Vereinen und den Erhalt von Traditionen in alt fry Baar und dem ganzen Kanton.

Betriebsökonom und Politiker: Seit 1990 verschiedenste Erfahrungen in den Bereichen Vermögensverwaltung, Finanzen und Geschäftsführung gesammelt. Mein politischer Rucksack begann sich 2003 als Präsident der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission zu füllen. Danach folgten verschiedenste Ämter in diversen Gremien. Seit 2014 Kantonsrat und seit 2015 Gemeinderat von Baar.

Umweltpolitik ist mir wichtig: Ich benötige keine fossilen Brennstoffe mehr! Seit 2015 habe ich eine Photovoltaikanlage und eine Wärmepumpe zur Beheizung meines Einfamilienhauses. Das Geschäft wird via eine Fernleitung durch eine Holzheizung von einer benachbarten Unternehmung gespiesen. 
 

Das Bild zeigt eine Aussage von Heini Schmid über Pirmin Andermatt.
Das Bild zeigt eine Aussage von Arno Matter über Pirmin Andermatt
Das Bild zeigt eine Aussage von Peter Rust über Pirmin Andermatt
Aussage von Luca Otth über Pirmin Andermatt
Aussage von Brigitte-Imbach-Keiser über Pirmin Andermatt
Das Bild zeigt eine Aussage von Walter Lipp über Pirmin Andermatt
Das Bild zeigt ein Zitat von Richard Rüegg
Pirmin Andermatt-Kommunikation
Termine

06.30 – 08.00 Uhr CVP- Verteilaktion, Bahnhof Zug

19.00 – 23.00 Uhr Sportlerehrung, Gemeindesaal Baar

13.30 – 16.30 Uhr Trauung und Apéro Martin und Veronika  Uster, Reformierte Kirche Baar

Danke an alle Wählerinnen und Wähler
Das Dreamteam nach der Verteilaktion am 17. Oktober am Bahnhof Zug, beim wohlverdienten Kaffee.
Bei der Verteilaktion am Bahnhof Zug.
Das Wahlkampfverteilteam der CVP am Bahnhof Zug mit Ständerat Peter Hegglin und Nationalrat Gerhard Pfister.
Wahlaufruf an alle Zugerinnen und Zuger
Wahlaufruf an alle Baarerinnen und Baarer
Am CVP-Dorfmärt in Rotkreuz.
On the Road 🔨
Diese Pause haben wir uns verdient! Nach 1,5 Stunden Wahlkampf am Bahnhof Baar gönnen wir uns eine Kaffeepause ☕️
Wahlkampf-Foto mit Gemeinderatskollege Zari Dzaferi, der gerade in die Ferien fährt.
Beim Hopp-La Baar mit Soraya Zwyer und Gemeindepräsident Walter Lipp.
Bei der morgendlichen Bahnhofverteilaktion, diesmal in Baar.
Bei der CVP Generalversammlung am 19. September 2019
Das Bild zeigt Pirmin Andermatt beim Räbevater-Ausflug mit Raebevater Erich II. und Raebemueter Andrea
Das Bild zeigt Pirmin Andermatt beim Trachtenkränzli Menzingen mit Kantonsratspräsidentin Monika Barmet, Rosmarie Hegglin und Ständerat Peter Hegglin
Das Bild zeigt Pirmin Andermatt beim Lunch mit der Supportervereinigung Club 90
Vorstandssitzung der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Gesellschaft (AWG)
Verteilaktion CVP Baar
Verteilaktion CVP in Cham
Zuger Depot Jubiläum
Unternehmensabend in Baar
Stieremaert Gemeinderat Baar
Verteilaktion CVP August
Pirmin Andermatt - Archiv
Pirmin Andermatt - Kontaktbild
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf
* Pflichtfelder